GWP100 Prozess Globales Erwärmungspotential

Global warming potential: Beitrag der Treibhausgasemissionen zur globalen Erwärmung


Der Indikator „GWP Prozess“ beschreibt den Beitrag eines Spurengases zur globalen Erwärmung. Die Beiträge der Treibhausgase werden über einen Zeithorizont von 100 Jahren und relativ zu Kohlendioxid bemessen und daher in kg-CO2-Äquivalenten angegeben. Für die Berechnung werden die Charakterisierungsfaktoren gemäß ÖNORM EN 15804, Anhang C herangezogen. Bei Ökobilanzdaten älteren Datums (vor Herausgabe der ÖNORM EN 15804:2014) wurden die Charakterisierungsfaktoren gemäß CML 2001 v3.9 verwendet.


Nachweis: Ökobilanzierung gemäß „Aufnahmekriterien für produktspezifische Ökobilanzdaten in die baubook“.


Seite drucken
Fenster schließen