Kosten (€/m²)

Annuitätenmethode

Die Darstellung der Kosten erfolgt anhand der Annuitätenmethode (vgl. ÖNORM M 7140:2013, VDI 2067 September 2012). Einmalige Zahlungen (Investitionen) und laufende Zahlungen werden mittels dieser dynamischen Bewertungsmethode über einen bestimmten Betrachtungszeitraum zusammengefasst und als jährliche, wertbereinigte (Inflation) Zahlungen dargestellt.

Kosten Energieträger

Bei den Kosten für die Betriebsenergie (Heizenergie) werden nur die laufenden Kosten und keine Investitions- und Wartungskosten berücksichtigt.

EnergieträgerPreis pro kWhAnmerkung Quelle
Holz 0,043 €ofenfertig: 80-90 EUR pro Raummeter (Buchenholz); 2000 kWh/Raummeter http://www.lko.at/?+Holz+&id=2500,,1298002 am 11.12.2014
Gas 0,070 €Jahresdurchschnittspreis 2013 Naturgas (Haushalte)/kWh http://www.statistik.at/web_de/statistiken/preise/energiepreise/index.html am 11.12.2014
Öl 0,076 €österr. Durchschnittspreis, ca. 10 kWh/l http://www.iwo-austria.at/nc/konsumenten/heizkosten/energiepreisinformation.html am 11.12.2014
Fernwärme0,080 €Fernwärme aus Biomasse eigene Daten
WP Luft 0,205 €Jahresdurchschnittspreis 2013 Elektrischer Strom (Haushalte)/kWh http://www.statistik.at/web_de/statistiken/preise/energiepreise/index.html am 11.12.2014
Pellets 0,050 €24,64 Cent je kg, das macht 5,03 Cent je kWh http://www.propellets.at/de/pelletpreise/ am 11.12.2014

Preissteigerung Energieträger

Der Richtwert für den Zinssatz (5,5 %) wurde aus den Basiskriterien 2014 für Wohngebäude und Dienstleistungsgebäude übernommen.

Sanierungskosten

Die Richtpreise der Dämmstoffe sollen eine erste Abschätzung ermöglichen. Aufgrund starker saisonaler Schwankungen wird aber empfohlen, die Berechnung anhand konkreter Angebote durchzuführen. Bei der Einholung der Angebote sollte darauf geachtet werden, dass sich die Preise pro zusätzlichem cm Dämmung ermitteln lassen.

Die Kosten der Bauteilsanierung werden in sog. „Ohnehin Kosten“ und energiebedingte Mehrkosten unterschieden. Die energiebedingten Mehrkosten setzten sich wiederum aus einem Fixkostenanteil und aus zusätzlichen Kosten pro cm Dämmung zusammen. Im Folgenden sind diese Kostenarten jeweils für das Wärmedämmverbundsystem beschrieben.

Kosten Instandhaltung der Fassade

Instandhaltungskosten für die Fassade werden nicht berücksichtigt, da keine Informationen über die Auswirkung der Wärmedämmung auf die Instandhaltungskosten vorliegen und die Instandhaltung in erster Linie aus optischen Gründen erfolgt.



Seite drucken

Fenster schließen