17. 12. 2015

Kriterienupdate "Verbot von kritischen Flammschutzmitteln"

Das ÖkoBauKriterium "Verbot kritischer Flammschutzmittel" wurde aktualisiert. Seit 11.11.2015 ist die Verwendung von HBCD auch in Dämmstoffen aus Polystyrol nicht mehr zulässig.

 

Alle betroffenen Hersteller wurden informiert und konnten innerhalb einer angemessen Frist ihre Produktdeklarationen kostenlos anpassen.

 

HBCD (Hexabromcyclododecan) ist ein polybromierter Kohlenwasserstoff, der als weitverbreitetes Flammschutzmittel besonders in Polystyrolprodukten zum Einsatz kam. Im Tierversuch liegen ausreichend Daten vor, wonach HBCD die Fruchtbarkeit beeinträchtigt, das Kind im Mutterleib (Repr. 2, H361fd) und den Säugling über die Muttermilch schädigen kann (Lact, H362). Für Wasserorganismen wie Algen ist HBCD nachgewiesenermaßen giftig. HBCD ist besonders langlebig und bioakkumulativ.

baubook ökologisch ausschreiben
Kriterienkataloge „ÖkoKauf Wien “ und Servicepaket „Nachhaltig:Bauen in der Gemeinde“
Seite drucken
Seite weiterempfehlen