Tyvek® FireCurb® Housewrap
Link zu dieser Seite:
https://www.baubook.at/m/PHP/Info.php?SI=2142731442&SW=15

Hersteller
Ampack Handels GmbH
A-6840 Götzis
Österreich
 
Beschreibung
Produktgruppen: Dach- & Fassadenbahnen aus Kunststoff
Beschreibung des Einsatzbereiches: Schwer entflammbare Winddichtung hinter geschlossenen Fassadenverkleidungen
Produktbeschreibung: Schwer entflammbare, hochreissfeste, einlagige Winddichtung. Wasserableitend, winddicht und enorm dampfdurchlässig, zur direkten Verlegung auf die Fassadendämmung. Leicht, flexibel und einfach zu verarbeiten.
Produktbilder:
Fossile Rohstoffe: 100Gew%
Richtwert: Vlies PE
 
Technische Eigenschaften
Abmessungen
Dicke: 0,015 cm
 
Bauphysikalische Kennwerte
Gebrauchstauglichkeit
Brennbarkeitsklasse:
B
Rauchentwicklung:
s1 = keine/kaum Rauchentwicklung
Brennendes Abtropfen:
d0 = kein Abtropfen / Abfallen
 
Verarbeitungseigenschaften
Verarbeitung (Beschreibung): Tyvek® FireCurb® Housewrap wird faltenlos und straff gespannt, mit der bedruckten Seite nach aussen, auf der nterkonstruktion verlegt. Sowohl die horizontalen als auch die vertikalen Überlappungen betragen 15 cm und werden mit Ampacoll® XT, 60 mm winddicht verklebt. Als nächstes wird die Konterlattung verlegt und damit die Fassadenbahn endgültig auf der Unterkonstruktion befestigt. Wir empfehlen Befestigungsmittel, die mindestens verzinkt sind oder besser aus nicht rostendem Stahl bestehen. Die Konterlattung ist zur Sicherung der weiteren Arbeiten und zur Vermeidung möglicher Belastungen aus Witterungseinflüssen (z.B. Windsog und -druck) nötig. Durchdringungen und Anschlüsse sind dauerhaft mit Ampacoll® BK 535 (allenfalls mit Ampacoll® Primax vorstreichen) oder Ampacoll®
Superfix winddicht zu verkleben. Die Anschlussbreiten sollten nach Möglichkeit mindestens 10 cm betragen. Ist dies nicht möglich ist eine mechanische Sicherung angebracht. Bei Fenstern und Aussentüren ist Tyvek® FireC
Verlegung:
  • mechanische Befestigung
  • lösemittelfreie Verklebung (Klebebänder) und Nahtverfugung möglich

weitere Produkte
Zusatzprodukt: Ampacoll® XT
Ampacoll® Superfix
 
Ökologische Kennwerte
Hintergrunddatenbank Ecoinvent A1
A1-A3 Herstellungsphase
Indikator
Richtwert Einheit
Kernindikatoren für die Umweltwirkung
GWP-fossil Globales Erwärmungspotenzial - fossil 2,86 kg CO2 Äq./kg
GWP-biogenic Globales Erwärmungspotenzial - biogen -0,0170 kg CO2 Äq./kg
GWP-total Globales Erwärmungspotenzial - total 2,84 kg CO2 Äq./kg
ODP Abbaupotenzial der stratosphärischen Ozonschicht 3,93·10-8 kg CFC-11 Äq./kg
AP Versauerungspotenzial von Boden und Wasser 0,00868 kg SO2 Äq./kg
EP Eutrophierungspotenzial 0,00147 kg PO43- Äq./kg
POCP Bildungspotenzial für troposphärisches Ozon 0,00302 kg C2H4 Äq./kg
Indikatoren zur Beschreibung des Ressourceneinsatzes
PERE Erneuerbare Primärenergie - als Energieträger 1,74 MJ/kg
PERM Erneuerbare Primärenergie - als Rohstoff 0,00 MJ/kg
PERT Erneuerbare Primärenergie - total 1,74 MJ/kg
PENRE Nicht erneuerbare Primärenergie - als Energieträger 45,3 MJ/kg
PENRM Nicht erneuerbare Primärenergie - als Rohstoff 42,5 MJ/kg
PENRT Nicht erneuerbare Primärenergie - total 87,8 MJ/kg
Quelle: IBO-Richtwerte 2020, ab 17.2.2023
 
 
Ökologische Eigenschaften
Inhaltsstoffe
SVHC (besonders besorgniserregende Stoffe): Das verkaufsfertige Endprodukt enthält keinen besonders besorgniserregenden Stoff (SVHC) der Kandidatenliste
PVC-freies Produkt: ja
Weichmacher: keine Angabe
Halogenorganische Verbindungen: keine AngabeGew%
 
Rohstoffgewinnung
Rohstoffherkunft: keine Angabe
 
Servicebereich
CE-Kennzeichnung
CE-Kennzeichnung: keine Angabe
 
Download
Technisches Merkblatt:
Ausgestellt am 22. 2. 2018
Sonstige Nachweise: Leistungserklärung (DoP) Tyvek FireCurb Housewrap (250 KB)
 
Händler
A. Pümpel GmbH & Co. KG.
A-6800 Feldkirch
Österreich
Tischler Rohstoff e.Gen.
A-6845 Hohenems
Österreich
Tschabrun Hermann GmbH
A-6830 Rankweil
Österreich
 
baubook Deklaration
Gelistet seit: 22. 1. 2019
baubook-Produktindex: 1575 by
 
baubook kärntenSeite drucken
Seite weiterempfehlen