27. 11. 2020

Die erste EPD nach neuer Ökobilanznorm auf baubook veröffentlicht – CLT by Stora Enso (Brettsperrh.)

Seit Mitte November können auf baubook Ökobilanzdaten nach der brandneuen Norm EN 15804+A2 präsentiert werden. Diese Möglichkeit hat Stora Enso blitzschnell genutzt. Mit heutigem Tag sind die neuen Ökobilanzdaten für CLT by Stora Enso (CLT – cross laminated timber) freigeschalten.

 

 

„Unsere hochleistungsfähigen vorgefertigten Brettsperrholz (CLT) - Elemente ermöglichen feste, stabile und dennoch leichtgewichtige Konstruktionen. Sie spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, nachhaltige Lebensräume für die Zukunft zu schaffen. Uns ist es daher wichtig, den Beitrag unserer Produkte zur nachhaltigen Entwicklung auch messbar in Form von Umweltkennzahlen darzustellen.“, erläutert Harald Schwarzschacher, Specialist Life Cycle Assessment bei Stora Enso Österreich die Beweggründe, als einer der ersten Hersteller europaweit schon Daten nach der neuen Norm zur Verfügung zu stellen.

 

Es wird noch einige Zeit dauern, bis die europäischen Programme für die Gebäudebilanzierung den Programmen für die Produktbilanzierung nachziehen werden und von der Vorgängernorm EN 15804+A1 auf die neue Norm umsteigen werden. Damit für die Übergangszeit auch in den bestehenden Bewertungssystemen gerechnet werden kann, weist die EPD von Stora Enso auch noch die Ökokennzahlen nach der Vorgängerversion EN 15804+A1. Auch diese Daten werden in der baubook veröffentlicht.

 

HIER gelanen Sie direkt zum Produkt "CLT - cross laminated timber (Fichte)"

 

Quelle Bilder: Stora Enso Wood Production GmbH, Harald Schwarzschachner

 

 

baubookSeite drucken
Seite weiterempfehlen