E. 4. Metall- und Holzanstriche emissionsarm, aromatenfrei


Punkte

2 Punkte

 
Nutzen für Bauleute

Die Maßnahmen des Blocks E sollen nachteilige Schadstoffkonzentrationen in den Wohnräumen vermeiden helfen.

 
Erläuterung (2)
Für Sanierungen gilt:12. 12. 2012

Für die Vergabe der Punkte werden nur Produkte betrachtet, die im Zuge der Sanierung eingebaut wurden. Ältere Produkte bleiben unbeachtet. Entsprechen sie jedoch den Bedingungen, können sie auch in Betracht gezogen werden.


Erläuterung12. 12. 2012

Die Maßnahme gilt als erfüllt, wenn für alle Metall- und Holzanstriche im Innenraum folgende Vorgaben erfüllt werden:

  • Lösemittelgehalt maximal 5 Masseprozent 
  • keine aromatischen Kohlenwasserstoffe
  • Einhaltung der Grenzwerte des österreichischen Umweltzeichen (www.umweltzeichen.at)
  • Werden keine Anstriche verwendet, so gilt das Kriterium als erfüllt

 

Ausgenommen sind: 

  • Fenster, Fenstertüren 
  • Bauteile die werkseits gefertigt und oberflächenbehandelt werden (z.B. Türblätter)
  • Grundierungen bei Brandschutztechnischen Vorgaben (falls keine entsprechenden Produkte verfügbar sind)
  • Fußbodenoberflächen
  • Bestehende Materialien, Untergründe etc. bei Altbauten

 

 
Nachweis

Dokumentation der verwendeten Materialien durch Vorlage der Lieferscheine oder Rechnungen oder Produktdatenblätter oder des ausgefüllten Bauprodukte-Nachweisformulars (www.baubook.at/vlbg --> "FAQ & Download" --> "Allgemeine Formulare") bei der Gebäudeabnahme.

 
Auslegungshilfen
 

baubook vorarlberg
Link zu dieser Seite:
http://www.baubook.at/m/PHP/Kat.php?SKK=171.22030.15462.15525.15529&ST=1&rg=K&SW=2