D. 8. Wärmedämmung der Anschlussfugen mit Stopfmaterialien, Dichtungsbändern


Punkte

3 Punkte

 
Erläuterung (2)
Für Sanierungen gilt:12. 12. 2012

Für die Vergabe der Punkte werden nur Produkte betrachtet, die im Zuge der Sanierung eingebaut wurden. Ältere Produkte bleiben unbeachtet. Entsprechen sie jedoch den Bedingungen, können sie auch in Betracht gezogen werden.


Erläuterung12. 12. 2012

Die Maßnahme gilt als erfüllt wenn alle Konstruktionsanschlüsse bei Türen (Haustüren, Innentüren, Kellertüren), Fenster und Stiegen nicht geschäumt sondern gestopft oder mit den dafür vorgesehenen chlorfreien Kunststoffdichtungsbändern gedämmt wurden. Als Stopfmaterialien anerkannt werden zum Beispiel Zellulose, Schafwolle, Filz, Hanf, Mineralwolle und ähnliche geeignete Materialien, die nicht im Konflikt mit anderen Maßnahmen stehen.

 
Nachweis

 

Dokumentation der verwendeten Materialien durch Vorlage der Lieferscheine oder Rechnungen oder Produktdatenblätter oder des ausgefüllten Bauprodukte-Nachweisformulars (www.baubook.at/vlbg --> "FAQ & Download" --> "Allgemeine Formulare") bei der Gebäudeabnahme.

 

 

baubook vorarlberg
Link zu dieser Seite:
http://www.baubook.at/m/PHP/Kat.php?SKK=171.22030.15462.15501.15511&ST=1&rg=K&SW=2