ROCKWOOL Hardrock 038

Hersteller
ROCKWOOL
A-1120 Wien
Österreich
 
Beschreibung
Produktgruppen: Steinwolle-Dämmplatten
Einsatzbereich (Dämmstoffe):
Produktbeschreibung: Druckbelastbare Steinwolle-Dachdämmplatte mit integrierter Zweischichtcharaktristik mit hochverdichteter Oberlage. Die harte Oberseite ist durch einen Schriftzug gekennzeichnet.
Einsatzstoffe: Die Haupteinsatzstoffe aller ROCKWOOL Dämmstoffe sind die natürlich vorkommenden Gesteine
Diabas und Basalt (27-50 Masse-%) sowie zementgebundene Formsteine (50-73 Masse-%). Hinzu
kommen bis zu 3,5 % Bindemittel (harnstoffmodifiziertes Phenol-Formaldehyd-Harz mit Glukose) sowie max. 0,2 % Mineralöl und max. 0,1 % Haftvermittler.
Nachwachsende Rohstoffe ("Nawaro"): 1 Gew%
Recyclinganteil: 24,7 Gew%
Mineralische Rohstoffe: 96 Gew%
Kunststoffe: 3 Gew%
Bitumen: 0 Gew%
Richtwert: Steinwolle MW(SW)-WD (150 kg/m³)
 
Zertifizierungs-, Ausschreibungs- und Förderkriterien
Modelle der ökologischen Wohnbauförderung:

Das Produkt unterstützt die Erfüllung des Kriteriums
Das Produkt unterstützt die Erfüllung des Kriteriums nicht oder es liegen keine entsprechenden Nachweise vor
Das Kriterium ist relevant, es ist aber im Einzelfall für die im jeweiligen Bauprojekt gelieferten Produkte einzeln nachzuweisen.
 
Technische Eigenschaften
Verwendungsarten laut ÖNORM B 6000 (MW): MW-WD: gebundene Mineralwolle, druckbelastbar, beanspruchbar auf Zug senkrecht zur Plattenebene, zB für die Wärmedämmung von Dächern und Fassaden

Abmessungen
Dicke: 6 cm
8 cm
10 cm
12 cm
14 cm
Abmessungen (Beschreibung): 1000x600 mm
2000x1200 mm
genauere Informationen im Rockwool Produktkatalog
 
Bauphysikalische Kennwerte
Tats. WertRichtw.
λr Wärmeleitfähigkeit BemessungswertAUT: 0,037 0,041 W/(m·K)
ρ Rohdichte: 166 150 kg/m³
c Wärmespeicherkapazität: keine Angabe 1030 J/(kg·K)
μ Dampfdiffusionswiderstand: 1 keine Angabe
 
Gebrauchstauglichkeit
 
Verarbeitungseigenschaften
Verarbeitung (Beschreibung): Wärme-, Schall- und vorbeugender Brandschutz bei einschaligen nicht belüfteten Flachdächern mit erhöhten Anforderungen, z. B. bei extensiver Dachbegrünung oder Kiesauflast.
Die hoch verdichtete Oberschicht bietet eine feste Unterlage.
Befestigung Mechanisch, durch Verklebung oder mit Auflast.
Verlegehinweise
Die mit einem Schriftzug markierte harte Oberseite muss oben liegen.
Die Dachdämmplatten sollen im Verband verlegt werden.
Bei Trapezprofildächern sind die Platten quer zu den Trapezprofilen anzuordnen.
Bei intensiv genutzten Dachflächen, schwerer intensiver Dachbegrünung (z.B. Dachgärten), Parkdecks, befahrbaren oder befahrenen Dächern, Besucherterrassen öffentlicher Gebäude sowie unter vibrierenden Maschinen oder Aggregaten , dürfen Hardrock Dachdämmplatten nicht verlegt werden.
Weitere Informationen finden sie auf unserer Homepage www.rockwool.at
 
Ökologische Eigenschaften
Bauökologische Kennwerte
Inhaltsstoffe
SVHC (besonders besorgniserregende Stoffe): Das verkaufsfertige Endprodukt enthält keinen besonders besorgniserregenden Stoff (SVHC) der Kandidatenliste
Halogenorganische Verbindungen: 0 Gew%
 
Rohstoffgewinnung
Rohstoffherkunft: keine Angabe
 
 
Servicebereich
CE-Kennzeichnung
CE-Kennzeichnung: ja
CE-Leistungserklärung:
Ausgestellt am 9. 10. 2017
 
 
Händler
MBA - DÄMMSTOFFE GmbH
A-6850 Dornbirn
Österreich
Tschabrun Hermann GmbH
A-6830 Rankweil
Österreich
 
baubook Deklaration
Gelistet seit: 14. 7. 2014
Geändert: 22. 3. 2020
baubook-Produktindex: 797 cm
Aktuell: kürzlich aktualisiert
 
baubook vorarlbergSeite drucken
Seite weiterempfehlen
Link zu dieser Seite:
http://www.baubook.at/m/PHP/Info.php?SI=2142717830&SW=2