weber.floor 4716 Haftgrundierung
Link zu dieser Seite:
http://www.baubook.at/m/PHP/Info.php?SI=2142722618&SW=5

Hersteller
Saint-Gobain Weber GmbH
D-40549 Düsseldorf
Deutschland
 
Beschreibung
Produktgruppen: Grundierungen (Boden)
Beschreibung des Einsatzbereiches: Mit weber.floor 4716 Haftgrundierung können nahezu alle Neu- und Altuntergründe im Wohnungs-, Gewerbe- und Industriebau grundiert werden. weber.floor 4716 ist universeller Systembestandteil der mineralischen Dünnestriche, Fließspachtel und Ausgleichsmassen, steuert das Saugverhalten des Untergrundes und stellt einen optimalen Haftverbund sicher.
Produktbeschreibung: weber.floor 4716 ist eine einkomponentige Acrylharzdispersion.
• universell einsetzbar
• EMICODE EC 1 PLUS: sehr emissionsarm
• einkomponentig
• sehr gute Haftvermittlung
• alkalibeständig
• schnelle Trocknung
• hohe Ergiebigkeit
• wasserverdünnbar
• Lösemittel frei
Richtwert: keine Angabe
 
Zertifizierungs-, Ausschreibungs- und Förderkriterien
Österreichische baubook-Plattformen

Das Kriterium ist relevant und erfüllt.
Das Kriterium ist relevant, die Erfüllung des Kriteriums ist aber nicht nachgewiesen.
 
Technische Eigenschaften
Bauphysikalische Kennwerte
ρ Rohdichte: keine Angabekg/m³
c Wärmespeicherkapazität: keine AngabeJ/(kg·K)
 
Verarbeitungseigenschaften
Verarbeitung (Beschreibung): Mischen:
• Zur Herstellung der verarbeitungsfertigen Mischung wird das Konzentrat unter Rühren mittels Bohrmaschine und Quirl im vorgegebenen Verhältnis nach Masseteilen mit Leitungswasser verdünnt.
• Zementestrich/Beton: 2 x 1:3 bei direkt genutzten Industriebodenspachtelmassen, 1:3 bei Spachtel- und Ausgleichmassen die belegt werden
• Calciumsulfatestrich: 1:1 bei zementgebundenen Spachtelmassen bis 10 mm; 1:1 bei Calciumsulfatspachtelmassen
• Holzdielenböden, Fliesenböden, Gussasphalt abgesandet: 1:1 bei Spachtel- und Ausgleichmassen
Verarbeitung:
• Die verarbeitungsfertige Mischung wird gleichmäßig verteilt und bevorzugt mit einem weichen Besen durch intensives Einbürsten aufgetragen.
• Beim Auftragen ist auf einen gleichmäßig satten Auftrag zu achten. Pfützenbildung ist unbedingt zu vermeiden.
• Nach längeren Arbeitsunterbrechungen ist die Grundierung nochmals aufzurühren.
• Gerätereinigung im frischen Zustand mit Wasser.
• Sobald die milchig weiße Grundierung transparen
 
Ökologische Eigenschaften
Inhaltsstoffe
VOC (g/l): keine Angabeg/l
Halogenorganische Verbindungen: keine AngabeGew%
 
Servicebereich
Umweltzeichen - Labels - Gütesiegel
EMICODE EC 1<sup>PLUS</sup>
PDF (243 KB)
Ausgestellt am 11. 1. 2016
Gültig bis Jänner 2021
 
H- und P-Sätze, Warnhinweise, Gefährdungsklassen
Wassergefährdungsklasse:
1
H-Sätze: H319
P-Sätze: P280, P264, P305, P351, P337, P338, P313
 
Download
Technisches Merkblatt:
Ausgestellt am 2. 6. 2016
Sicherheitsdatenblatt:
Ausgestellt am 28. 6. 2016
sonstige EPDs: nicht vorhanden
 
baubook Deklaration
Gelistet seit: 15. 7. 2016
baubook-Produktindex: 9572 aa
 
Plattformlinks
baubook standarddeklarationSeite drucken
Seite weiterempfehlen