Plakist CE 78 Perfect Light
Link zu dieser Seite:
http://www.baubook.at/m/PHP/Info.php?SI=2142732755&SW=8

Hersteller
SEMIN
F-57920 Kedange sur Canner
Frankreich
 
Beschreibung
Produktgruppen: Kunststoffspachtelmassen (innen)
Beschreibung des Einsatzbereiches: CE 78 Plakist Perfect Light ist eine pastöse Füll-u./Finish - Spachtelmasse für den Einsatz im Trockenbau mit Bewehrungsstreifen (kein selbstklebendes Gitterband) nach DIN EN 13963 / Typ 3A für die Qualitätsstufen Q1 – Q4 zur Herstellung hochwertiger Oberflächen (Schlussbeschichtung). Durch die leichte Rezeptur ist Plakist Perfect Light sehr ergiebig (20kg = 27,5kg).
Produktbeschreibung: CE 78 Plakist Perfect Light kann eingesetzt werden auf allen unbeschichteten bauüblichen Untergründen im Innenbereich: Gipskartonplatten mit Kantenformen HRAK und AK, Gipsfaserplatten, Beton, Betonfertigteile sowie sonstige anorganische Untergründe.
Produktbilder:
Einsatzstoffe: Kunstharz, Wasser, Kalziumcarbonat, Verdickungsmittel, Konservierungsmittel
Richtwert: Spachtel - Gipsspachtel
 
Zertifizierungs-, Ausschreibungs- und Förderkriterien
Kriterien 2020 | Wohn.- u. Dienstleistungsgebäude
Kriterienkatalog 2017 Neubau/Sanierung
Kriterienkatalog Dienstleistungsgebäude 2017

Das Kriterium ist relevant und erfüllt.
Das Kriterium ist relevant, die Erfüllung des Kriteriums ist aber nicht nachgewiesen.
 
Technische Eigenschaften
Abmessungen
Dicke: Minimum: 0,0 cm
Maximum: 0,5 cm
 
Bauphysikalische Kennwerte
Physikalisch-chemische Eigenschaften
pH-Wert: von 8 bis 8
 
Verarbeitungseigenschaften
Verarbeitung (Beschreibung): Mit Trockenbau – Glättkelle, Fugenspachtel und Kelle oder Airless/Bazooka. Schnittkanten sind fachgerecht mit Kantenhobel anzufasen und zu entstauben. Die Fugen der Gipskartonplatten ca. 10 – 15cm breit blasenfrei füllen und dann Bewehrungsband (kein selbstklebendes Gitterband) einlegen und eben abziehen. Nach Ansteifen des Materials 2. Schicht aufbringen und das Band vollflächig abdecken. Je nach Qualitätsstufe erfolgt die Verarbeitung in mehreren Schichten. Überstände abstoßen oder mit Schleifpapier Körnung P200 – P280 schleifen.
Überstreichbarkeit nach: 24Stunde(n)
Verbrauch pro Arbeitsgang (kg/m²): 0,3kg/m²
Anzahl der erforderlichen Arbeitsgänge: 2
Trockenzeit: von 6 bis 24Stunde(n)
 
Ökologische Kennwerte
Hintergrunddatenbank Ecoinvent A1
 
Ökologische Eigenschaften
Inhaltsstoffe
SVHC (besonders besorgniserregende Stoffe): Das verkaufsfertige Endprodukt enthält keinen besonders besorgniserregenden Stoff (SVHC) der Kandidatenliste
VOC (g/l): keine Angabeg/l
Weichmacher: keine Angabe
Halogenorganische Verbindungen: keine AngabeGew%
 
Servicebereich
Download
Technisches Merkblatt:
Ausgestellt am 3. 9. 2019
Sicherheitsdatenblatt:
Ausgestellt am 12. 7. 2019
sonstige EPDs: nicht vorhanden
 
baubook Deklaration
Gelistet seit: 11. 10. 2019
baubook-Produktindex: 8938 ae
 
baubook
klimaaktiv kriterien und produkte
Seite drucken
Seite weiterempfehlen