Villas Villaself SU-SI
Link zu dieser Seite:
http://www.baubook.at/m/PHP/Info.php?SI=2142732766&SW=2

Hersteller
BMI Austria GmbH
A-9586 Fürnitz
Österreich
 
Beschreibung
Produktgruppen: Bitumendichtungsbahnen, -pappen, Bituminöse Dampfsperren
Beschreibung des Einsatzbereiches: Bitumenbahn für Dachabdichtungen als Unter und Zwischenlagen von mehrlagigen Systemen (B3660) Bitumenbahn für die Bauwerksabdichtung gegen Bodenfeuchte – Typ A und gegen Wasser Typ T (B3665)
Produktbeschreibung: Villaself SU-SI ist eine kaltselbstklebende Elastomerbitumen-Abdichtungsbahn mit reißfester und durchbrandsicheren Glasgittergelege-Trägereinlage. Die Bahn ist mit einer Sicherheitsnaht und Cut-Lines zur sicheren Nahtschließung ausgestattet. Die Oberseite ist folienkaschiert und im Längsnahtbereich mit einem abziehbaren Längsnahtstreifen sowie perforierter Folie (Cut-Lines) ausgestattet. Die Unterseite ist mit SBS-Bitumen und einer Abziehfolie ausgestattet. Die Bahnendicke beträgt 3,0 mm. Das Herstellungsverfahren und die Eigenüberwachung sind nach EN ISO 9001 zertifiziert.
Richtwert: Polymerbitumen-Dichtungsbahn
 
Zertifizierungs-, Ausschreibungs- und Förderkriterien
Modell 2020/21 - Sanierung
Modell 2020/21 - Neubau
Modell 2018/19 - Neubau
Modell 2018/19 - Wohnhaussanierung

Das Kriterium ist relevant und erfüllt.
 
Technische Eigenschaften
Abmessungen
Dicke: 0,3 cm
Abmessungen (Beschreibung): L x B = 10x1m
 
Bauphysikalische Kennwerte
Gebrauchstauglichkeit
 
Verarbeitungseigenschaften
Verarbeitung (Beschreibung): Villaself SU-SI mit Sicherheitsnaht (SI) wird durch Abziehen des oberseitigen Längsrandstreifens (Breite 3 cm) und der unterseitigen Abziehfolie voll- oder teilflächig unter Druck mit dem Untergrund kalt verklebt. Die unverklebte Restnahtbreite wird anschließend mit dem Brenner oder Heißluft verschweißt und angedrückt. Bei T-Stößen ist ein Eckenschrägschnitt anzuordnen und die Überlappungsstufe mit Vedatex zu unterlegen. Bei Arbeitsunterbrechungen ist die Bahn gegen Wasserhinterläufigkeit zu sichern. Die Villaself SU-SI ist Zug um Zug mit den nachfolgenden Dachschichten zu überdecken und thermisch zu aktivieren. Die Bahn wird an den Längsstößen mind. 8 cm und an den Querstößen mind. 10 cm überlappt. Wird eine mechanische Befestigung ausgeführt, hat diese verdeckt an der dafür vorgesehenen Fixierlinie zu erfolgen. Die Überdeckung ist je nach verwendeten Befestigungsmittel allfällig zu vergrößern.
Verlegung:
  • mechanische Befestigung
  • vollflächige Verklebung
  • lösemittelfreie Verklebung (Klebebänder) und Nahtverfugung möglich
 
Ökologische Kennwerte
Hintergrunddatenbank Ecoinvent A1
 
Ökologische Eigenschaften
Inhaltsstoffe
Rohstoffgewinnung
Rohstoffherkunft: keine Angabe
 
Servicebereich
CE-Kennzeichnung
CE-Kennzeichnung: ja
CE-Konformitätszertifikat:
Prüfanstalt/Aussteller: MA 39
CE-Leistungserklärung:
Ausgestellt am 10. 12. 2019
 
Download
Technisches Merkblatt:
Ausgestellt am 12. 12. 2019
Dokumente:
sonstige EPDs: nicht vorhanden
 
baubook Deklaration
Gelistet seit: 9. 3. 2020
baubook-Produktindex: 4567 an
 
baubook vorarlbergSeite drucken
Seite weiterempfehlen