PCI Barraseal
Link zu dieser Seite:
https://www.baubook.at/m/PHP/Info.php?SI=2142740681&SW=5

Hersteller
PCI Augsburg GmbH
A-1200 Wien
Österreich
 
Beschreibung
Produktgruppen: Feuchtigkeitssperren (Boden), Flüssigfolien zur Dach- und Bauwerksabdichtung, Flüssigfolien, Abdichtungen und Untergrundbehandlungen in Innenräumen
Beschreibung des Einsatzbereiches: Mineralische Dichtungsschlämme für Keller, Trinkwasser- und Abwasserbereich
Anwendungsbereiche
Für innen und außen, für Boden, Wand und Decke.
Zum Herstellen zementgebundener Abdichtungen von Bauwerken im Hoch- und Tiefbau, bei Neu- und Altbauten.
Als Abdichtung für alle Wassereinwirkungsklassen gemäß DIN 18533 über allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Mineralische Dichtungsschlämme, auf Untergründen deren Rissbildung/-weitenänderung abgeschlossen ist.
Als Behälterabdichtung, z.B. Trinkwasserbehälter, nach DIN 18535 bis 10 m Füllhöhe.
Als Zwischenabdichtung unter Bitumendickbeschichtungen, wie PCI Pecimor.
Zum Abdichten von Kellern, Feuchträumen und Stützmauern
Zum Schutz der Oberflächen von begehbaren Kanälen, offenen Gerinnen von Kläranlagen und sonstigen Abwasserbauwerken.
Zur Abdichtung von salz- und feuchtebelastetem Mauerwerk in Verbindung mit den PCI Saniment Sanierputzen.
Zum Abdichten auf der dem Wasser zugewandten und abgewandten Seite.
Produktbeschreibung: Wasserdicht und frostbeständig, universell innen und außen einsetzbar bis 10 m Wassersäule.
Plastisch-geschmeidig, einfach und leicht zu verarbeiten.
Streich-, spachtel- und spritzbar.
Haftsicher, keine Grundierung oder Haftbrücke erforderlich.
Sulfatbeständig, gegen treibende Angriffe im Abwasserbereich.
Dauerhaft und mechanisch hoch belastbar.
Exzellente Nassabriebbeständigkeit , geprüft wie Steinzeugrohre über 100.000 Zyklen.
Dauerhaft beständig gegen starken chemischen Angriff der Expositionsklasse XWW3 nach DIN 19573 (geprüft bei ph 4,0).
Anwendbar gemäß EN 206-1 bei den Expositionsklassen XS 1-3, XF 1-3, XA 1-3.
Mit amtlichem Prüfzeugnis für den Trinkwasserbereich nach DVGW-Arbeitsblatt W 347 / W 270.
Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis nach den Prüfgrundsätzen MDS.
Zertifiziert nach EN 1504 Teil 2.
Produktbilder:
Einsatzstoffe: Spezial-Zementmischung mit dichtenden PCI Kunststoffen.
Richtwert: Flüssige Folie
 
Zertifizierungs-, Ausschreibungs- und Förderkriterien
Österreichische baubook-Plattformen
BNB 1.1.6 & QNG 3.1.3 (Deutschland)
LEED Gebäudedesign und -bau (International)

Das Kriterium ist relevant und erfüllt.
Das Kriterium ist relevant, die Erfüllung des Kriteriums ist aber nicht nachgewiesen.
 
Technische Eigenschaften
Bauphysikalische Kennwerte
 
Verarbeitungseigenschaften
Verarbeitung (Beschreibung): PCI Barraseal ist mindestens in zwei Arbeitsgängen voll deckend aufzutragen!
Maximale Schichtdicke pro Arbeitsgang sind 2 mm.
Die Beschichtung muss an jeder Stelle die benötigte Mindestschichtdicke für die zu erwartende Wasserbeanspruchung aufweisen (siehe "Daten zur Verarbeitung/ Technische Daten").
1 Streichfähige Dichtschlämme
25 kg PCI Barraseal in einem sauberen Mischgefäß mit ca. 5,1 l Wasser knollenfrei anrühren.
2 Spachtelfähige Dichtschlämme
25 kg PCI Barraseal in einem sauberen Mischgefäß mit ca. 4,9 l Wasser knollenfrei anrühren. Geeignetes Misch- oder Rührwerkzeug als Aufsatz auf eine leistungsstarke Bohrmaschine verwenden.

Die frische Beschichtung mindestens 24 Stunden feucht halten und ca. 2 Tage vor extremer Wärmebelastung, direkter Sonneneinstrahlung, Zugluft, Regen und Temperaturen unter + 5 °C schützen.
 
Ökologische Kennwerte
Hintergrunddatenbank Ecoinvent A1
A1-A3 Herstellungsphase
Indikator
Richtwert Einheit
Kernindikatoren für die Umweltwirkung
GWP-fossil Globales Erwärmungspotenzial - fossil 2,33 kg CO2 Äq./kg
GWP-biogenic Globales Erwärmungspotenzial - biogen 0,00 kg CO2 Äq./kg
GWP-total Globales Erwärmungspotenzial - total 2,33 kg CO2 Äq./kg
ODP Abbaupotenzial der stratosphärischen Ozonschicht 1,95·10-8 kg CFC-11 Äq./kg
AP Versauerungspotenzial von Boden und Wasser 0,00927 kg SO2 Äq./kg
EP Eutrophierungspotenzial 0,00211 kg PO43- Äq./kg
POCP Bildungspotenzial für troposphärisches Ozon 0,00186 kg C2H4 Äq./kg
Indikatoren zur Beschreibung des Ressourceneinsatzes
PERE Erneuerbare Primärenergie - als Energieträger 1,25 MJ/kg
PERM Erneuerbare Primärenergie - als Rohstoff 0,00 MJ/kg
PERT Erneuerbare Primärenergie - total 1,25 MJ/kg
PENRE Nicht erneuerbare Primärenergie - als Energieträger 33,3 MJ/kg
PENRM Nicht erneuerbare Primärenergie - als Rohstoff 16,5 MJ/kg
PENRT Nicht erneuerbare Primärenergie - total 49,9 MJ/kg
Quelle: IBO-Richtwerte 2020, ab 17.2.2023
 
 
Ökologische Eigenschaften
Inhaltsstoffe
SVHC (besonders besorgniserregende Stoffe): Das verkaufsfertige Endprodukt enthält keinen besonders besorgniserregenden Stoff (SVHC) der Kandidatenliste mit mehr als 0,1 Gew.-% pro Einzelstoff.
VOC (g/l): keine Angabeg/l
Halogenorganische Verbindungen: keine AngabeGew%
 
Servicebereich
CE-Kennzeichnung
CE-Kennzeichnung: ja
CE-Leistungserklärung:
Ausgestellt am 1. 2. 2021
 
GISCODE
GISCODE für Verlegewerkstoffe:
ZP1 Zementhaltige Produkte, chromatarm
 
Download
Technisches Merkblatt:
Ausgestellt am 1. 2. 2024
Sicherheitsdatenblatt:
Ausgestellt am 5. 4. 2022
Nachhaltigkeitsdatenblatt:
Ausgestellt am 8. 4. 2024
Sonstige Nachweise: WTA (324 KB)
 
Händler
August Rädler GmbH
A-6922 Wolfurt
Österreich
 
baubook Deklaration
Gelistet seit: 2. 5. 2024
baubook-Produktindex: 2038 cm
Aktuell: neu im baubook
 
Plattformlinks
baubook standarddeklarationSeite drucken
Seite weiterempfehlen