MAPEI Keraflex
Link zu dieser Seite:
https://www.baubook.at/m/PHP/Info.php?SI=2142734923&SW=5

Hersteller
Mapei Austria GmbH
A-3134 Nußdorf ob der Traisen
Österreich
 
Beschreibung
Produktgruppen: Klebe- und Füllmörtel (pulverförmige Sackware), Klebstoffe für mineralische Bodenbeläge
Beschreibung des Einsatzbereiches: Mapei, Keraflex ist geeignet zum Ansetzen und Verlegen von keramischen Fliesen und Platten, Naturwerksteinen (verformungs- und verfärbungsstabil) und Mosaik auf allen Arten von Untergründen im Innen- und Außenbereich an Boden, Wand und Decke. Zur Punktklebung von Leichtbau- und Hartschaumplatten, Glas- oder Steinwolle, Heraklith®, Schalldämmplatten usw. Genauere Angaben enznehmen Sie bitte dem aktuellen technischen Datenblatt unter www.mapei.at.
Produktbeschreibung: Mapei, Keraflex, sehr emissionsarmer, flexibler, zementärer, standfester Dünnbettmörtel mit verlängerter, klebeoffener Zeit für keramische Beläge und Naturwerksteine. Keraflex ist ein zementärer (C), verbesserter (2), standfester (T) Klebemörtel mit verlängerter Offenzeit (E)
entsprechend der Klasse C2TE gemäß EN 12004. Genauere Angaben enznehmen Sie bitte dem aktuellen technischen Datenblatt unter www.mapei.at.
Produktbilder:
Richtwert: Kleber mineralisch
 
Zertifizierungs-, Ausschreibungs- und Förderkriterien
Österreichische baubook-Plattformen

Das Kriterium ist relevant und erfüllt.
Das Kriterium ist relevant, die Erfüllung des Kriteriums ist aber nicht nachgewiesen.
 
Technische Eigenschaften
Bauphysikalische Kennwerte
Physikalisch-chemische Eigenschaften
pH-Wert: von 12 bis 14
 
Verarbeitungseigenschaften
Verarbeitung (Beschreibung): Das Anmachwasser (siehe Technische Daten) in ein sauberes Mischgefäß vorlegen, 25 kg bzw. 5 kg Keraflex zugeben und mit einem angsam
laufenden Rührwerk (max. 400 U/min.) und geeignetem Rührer zu einem homogenen, geschmeidigen und klumpenfreien Mörtel anmischen.
Den angemischten Mörtel ca. 5 Minuten reifen lassen und anschließend nochmals gut durchrühren.
Um eine optimale Haftung zu erzielen, ist Keraflex als Kontaktschicht dünn aufzutragen, bevor frisch in frisch das Aufziehen des Kleberbettes mit einer Zahnspachtel mit geeigneter Zahnung erfolgt. Die Auswahl der Zahnung erfolgt unter Berücksichtigung der zu erwartenden Belastung, der zu verlegenden Fliesen und der Lage des Bauteils (innen oder außen) und muss eine nahezu vollflächige Benetzung der Belagrückseite sicher stellen. Genauere Angaben entnehmen Sie bitte dem aktuellen technischen Datenblatt unter www.mapei.at.
 
Ökologische Kennwerte
Hintergrunddatenbank Ecoinvent A1
A1-A3 Herstellungsphase
Indikator
Richtwert Einheit
Kernindikatoren für die Umweltwirkung
GWP-fossil Globales Erwärmungspotenzial - fossil 0,335 kg CO2 Äq./kg
GWP-biogenic Globales Erwärmungspotenzial - biogen 0,00 kg CO2 Äq./kg
GWP-total Globales Erwärmungspotenzial - total 0,335 kg CO2 Äq./kg
ODP Abbaupotenzial der stratosphärischen Ozonschicht 1,99·10-8 kg CFC-11 Äq./kg
AP Versauerungspotenzial von Boden und Wasser 0,000936 kg SO2 Äq./kg
EP Eutrophierungspotenzial 0,000559 kg PO43- Äq./kg
POCP Bildungspotenzial für troposphärisches Ozon 0,000116 kg C2H4 Äq./kg
Indikatoren zur Beschreibung des Ressourceneinsatzes
PERE Erneuerbare Primärenergie - als Energieträger 0,210 MJ/kg
PERM Erneuerbare Primärenergie - als Rohstoff 0,00 MJ/kg
PERT Erneuerbare Primärenergie - total 0,210 MJ/kg
PENRE Nicht erneuerbare Primärenergie - als Energieträger 4,18 MJ/kg
PENRM Nicht erneuerbare Primärenergie - als Rohstoff 0,00 MJ/kg
PENRT Nicht erneuerbare Primärenergie - total 4,18 MJ/kg
Quelle: IBO-Richtwerte 2020, ab 17.2.2023
 
 
Ökologische Eigenschaften
Inhaltsstoffe
SVHC (besonders besorgniserregende Stoffe): Das verkaufsfertige Endprodukt enthält keinen besonders besorgniserregenden Stoff (SVHC) der Kandidatenliste
VOC (g/l): 0g/l
Halogenorganische Verbindungen: 0Gew%
 
Servicebereich
CE-Kennzeichnung
CE-Kennzeichnung: keine Angabe
CE-Leistungserklärung:
Ausgestellt am 1. 7. 2013
 
Umweltzeichen - Labels - Gütesiegel
EMICODE EC 1<sup>PLUS</sup>
PDF (493 KB)
Gültig bis Mai 2026
 
H- und P-Sätze, Warnhinweise, Gefährdungsklassen
Sonstige Warnhinweise: enthält Portland Zement, Cr(VI) <2ppm
H-Sätze: H315, H317, H318, H335
P-Sätze: P261, P264, P280, P305, P351, P338, P312, P333, P313
 
GISCODE
GISCODE für zementhaltige Produkte:
ZP1 Zementhaltige Produkte, chromatarm
 
Download
Technisches Merkblatt:
Ausgestellt am 1. 5. 2009
Sicherheitsdatenblatt:
Ausgestellt am 16. 8. 2022
Dokumente:
Keraflex EPD (3,83 MB)
 
baubook Deklaration
Gelistet seit: 4. 3. 2021
Geändert: 1. 7. 2024
baubook-Produktindex: 3041 ed
Aktuell: kürzlich aktualisiert
 
Plattformlinks
baubook standarddeklarationSeite drucken
Seite weiterempfehlen